Kreisjugendring Witzenhausen e.V.

StartseiteFormulareloginKontaktSitemap

 

 
    Das sind wir News Programm 2017 Jugendpolitik Materialpool Jugendleiter Haus d. Jugend Links Fotoalben  
Die JuleicaOnline-AntragJuleica-AusbildungDank & AnerkennungVergünstigungen

Auch im Werra-Meißner-Kreis soll sich ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit zukünftig stärker lohnen als bislang. Dazu hat sich ein Arbeitskreis "Juleica im Werra-Meißner-Kreis" gegründet, in dem der KJR aktiv mitarbeitet.

Die Kampagne „Juleica im Werra-Meißner-Kreis“

Jugendarbeit ist aus der Gesellschaft nicht wegzudenken: Nicht-kommerzielle Bildungs- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sind wesentlicher Bestandteil der Lebensqualität und als solcher ein wichtiger Standortfaktor, der z.B. bei der Wohnortsuche junger Familien eine entscheidende Rolle spielt.

Über 95% der Jugendarbeit werden ehrenamtlich angeboten: Durch JugendleiterInnen, die selber in den Jugendgruppen groß geworden sind und dann die Leitung einer Gruppe übernommen haben. Ohne großes Aufheben um dieses ehrenamtliche Engagement zu machen leisten sie Woche für Woche einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Engagierte in der Jugendarbeit sind zum Großteil selber noch Jugendliche oder junge Erwachsene. Ihr Engagement ist auch eine wichtige gesellschaftliche Weichenstellung: Denn die meisten, die sich als Erwachsene engagieren, sei es im kulturellen, politischen, sozialen oder sportlichen Bereich, haben sich bereits in ihrer Jugend engagiert – i.d.R. in der Jugendarbeit.

Deshalb ist es auch für die zukünftige gesellschaftliche Entwicklung im Werra-Meißner-Kreis von großer Bedeutung, das Engagement in der Jugendarbeit zu fördern.

Ein Anreiz für das Engagement in der Jugendarbeit soll die Juleica sein, mit der auch Vergünstigungen und Anerkennung einhergehen sollen.

Ziele der Kampagne zur Juleica im Werra-Meißner-Kreis sind daher:

  • Die Öffentlichkeit zu informieren und die Bedeutung des Engagements in der Jugendarbeit zu stärken
  • Neue Formen der Anerkennung für Juleica-InhaberInnen zu entwickeln und zu erproben bzw. von den Erfahrungen anderer Regionen in Deutschlang zu partizipieren.

Bausteine der Kampagne

Zu der Kampagne gehören:

  • Eine Aufkleber-Kampagne mit zwei Motiven: „Jugendleiter leben länger“ und „Diese Karte ist unbezahlbar“, die über die Juleica informieren & Lust auf das Engagement machen sollen.
  • Ein Bonusheft für JugendleiterInnen mit Gutscheinen, Vergünstigungen und Informationen exklusiv für JugendleiterInnen.
  • Eine Dankeschön-Party exklusiv für Juleica-Inhaberinnen, die jährlich stattfinden soll.

Kooperationspartner

Das Projekt wird vom Arbeitskreis „Juleica im Werra-Meißner-Kreis“ vorangetrieben und finanziert. Darin arbeiten zz. mit:

  • Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises
  • Kreisjugendring Witzenhausen e.V.
  • Kreisjugendring Eschwege e.V.
  • Jugendförderung der Stadt Eschwege
  • Jugendförderung der Stadt Witzenhausen
  • Jugendförderung der Stadt Hesssich Lichtenau
  • AWO Jugendwerk Bad Sooden-Allendorf

 

 

Neuste Meldung


Azubi für Haus der Jugend gesucht

Du hast Lust an der Zubereitung von Speisen? Du kochst gerne und arbeitest gerne in einem...




Kommende Termine:


Impressum
Kreisjugendring Witzenhausen e.V. | Walburger Str. 24 | 37213 Witzenhausen
Tel.: 05542/4890 | Fax: 05542/999425 | E-Mail: info@kjr-wiz.de