Kreisjugendring Witzenhausen e.V.

StartseiteFormulareloginKontaktSitemap

 

 
    Das sind wir News Programm 2017 Jugendpolitik Materialpool Jugendleiter Haus d. Jugend Links Fotoalben  
Herbstfreizeit 2011Ferienprogramm WiZ 2011Königssee-Freizeit 2011Achensee 2010Sylt-Freizeit 2010Rhön-Freizeit 2009Ostsee-Freizeit 2009Königssee 2009Korsika-Freizeit 2009thanx'n'contact09Pellworm-Freizeit 2008Fehmarn-Freizeit 2008Kreisjugendtreffen 2008Büchereinacht 08Deli2008thanx'n'contact-party 2008Film-WochenendeJuleica-Ausbildung 2007Ostseefreizeit 2007Kreisjugendtreffen 2007Juleica-Ausbildungsreihe 2006thanx'n'contact-party 2007ZukunftswerkstattPellworm Ostern 2006Delegiertenversammlung 2006thanx'n'contact-party 2006Juleica-Ausbildung 2005Kreisjugendtreffen 2005

Gemeinschaft wurde groß geschrieben

"Der Kontakt mit den anderen Jugendgruppen war dieses Jahr echt spitze!" - da waren sich am Sonntag bei der Siegerehrung alle knapp 100 TeilnehmerInnen des diesjährigen Kreisjugendtreffens einig, das der Kreisjugendring Witzenhausen e.V. auch in diesem Jahr wieder veranstaltet hat. Und so haben einige JugendleiterInnen sich bereits Gedanken zu gemeinsamen Veranstaltungen von zwei Vereinen gemacht.

Der guten Stimmung konnte auch das kalte und teilweise nasse Wetter nur wenig anhaben. Alle Wettbewerbe konnten "open-air" stattfinden und an den kühlen Abenden saßen die TeilnehmerInnen der verschiedenen Gruppen dann dicht gedrängt in der Jurte des Stammes Berglöwe, um sich am gemütlichen Lagerfeuer und mit heißem "Tschai" aufzuwärmen.

Bei der Eröffnung des traditionellen Stelldicheins der Jugendgruppen an den "Großen Steinen" am Haus der Jugend in Hessisch Lichtenau/Reichenbach hob Kreisbeigeordnete Elme Klebing (SPD) die große Bedeutung der Jugendarbeit, des Austausches zwischen den Gruppen und die Arbeit des Kreisjugendrings hervor.

Beim anschließenden Sängerwettstreit präsentierte jede Gruppe zwei Lieder: Mal traditionelle, mal internationale und mal moderne Stücke spiegelten die Bandbreite der Jugendgruppen wieder.

Der Samstag stand dann zunächst im Zeichen des Hindernislaufes: Acht Stationen hatten die BetreuerInnen des Kreisjugendrings vorbereitet.

Diese waren auf eine Rundstrecke, die die Gruppen in das nahe gelegene Reichenbach führte, verteilt. Weitere Aufgaben vertrieben die Zeit auch zwischen den Stationen. Beim Stegreifspiel bekamen die SchülerInnen-Gruppen in diesem Jahr eine Situation aus dem Sommerurlaub als Aufgabe zu gelost. Anschließend hatten sie eine Stunde Zeit, ein kurzes Theaterstück vorzubereiten und den anderen Gruppen zu präsentieren. Bei der Altersstufe "Jugend" hatten alle Gruppen dieselbe Aufgabe: Sie sollten sich überlegen, wie ein ganz anderes Kreisjugendtreffen im kommenden Jahr aussehen könnte... - was davon umgesetzt wird? Darauf dürfen alle TeilnehmerInnen beim Kreisjugendtreffen 2006 gespannt sein.

Neuste Meldung


Azubi für Haus der Jugend gesucht

Du hast Lust an der Zubereitung von Speisen? Du kochst gerne und arbeitest gerne in einem...




Kommende Termine:


Impressum
Kreisjugendring Witzenhausen e.V. | Walburger Str. 24 | 37213 Witzenhausen
Tel.: 05542/4890 | Fax: 05542/999425 | E-Mail: info@kjr-wiz.de