Kreisjugendring Witzenhausen e.V.

StartseiteFormulareloginKontaktSitemap

 

 
    Das sind wir News Programm 2017 Jugendpolitik Materialpool Jugendleiter Haus d. Jugend Links Fotoalben  
Herbstfreizeit 2011Ferienprogramm WiZ 2011Königssee-Freizeit 2011Achensee 2010Sylt-Freizeit 2010Rhön-Freizeit 2009Ostsee-Freizeit 2009Königssee 2009Korsika-Freizeit 2009thanx'n'contact09Pellworm-Freizeit 2008Fehmarn-Freizeit 2008Kreisjugendtreffen 2008Büchereinacht 08Deli2008thanx'n'contact-party 2008Film-WochenendeJuleica-Ausbildung 2007Ostseefreizeit 2007Kreisjugendtreffen 2007Juleica-Ausbildungsreihe 2006thanx'n'contact-party 2007ZukunftswerkstattPellworm Ostern 2006Delegiertenversammlung 2006thanx'n'contact-party 2006Juleica-Ausbildung 2005Kreisjugendtreffen 2005

Deli 2008: Zu Neunt in die Zukunft!

Mit diesem Ergebnis hatte bis zum Schluss wohl niemand so richtig gerechtnet, doch seit der Deligiertenversammlung am 29.02.2008 im Haus der Jugend in Reichenbach steht der Kreisjugendring Witzenhausen wieder mit einem vollständigen Vorstand da. Unter den 9 Vorstandsmitglieder befinden sich 3 bekannte und 6 neue Gesichter. Die 6 "Neuen" sind beim KJR jedoch keine unbekannten, sie alle gehörten bzw. gehörten bereits der Betreuerschaft  des KJRs an.

Zum Vorsitzenden gewählt wurde Tobias Aschoff aus Hessisch Lichtenau. Zweite Vorsitzende ist Anna Lips. Des weiteren wurde Anna-Katharina Wellnitz in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt und Stefan Sußebach ist ab sofort neuer Kassierer. Carsten Brassel und Nadine Sauer wurden zum stellvertretenden Kassierer bzw. zur stellvertretenen Schriftführerin gewählt. Dominic Schwarzer, Frederic Schwarzer und Thorsten Sußebach ließen sich von den 15 stimmberechtigten Deligierten in Blockwahl auf die 3 Beisitzerposten wählen.

"Ich bin sehr froh darüber, dass wir seit heute Abend wieder einen vollzähligen Vorstand haben und freue mich auf die nun anstehende Arbeit mit diesem tollen Team." äußerte sich der neue Vorsitzende Tobias Aschoff zu dem Ergebnis des Abend. Und weiter: "Wir können nun zuversichtlich in die Zukunft blicken, auch wenn noch viel Arbeit ansteht, um den Verein langfristig und nachhaltig zu stärken."

Mit einem großen Dankeschön verabschiedete der Vorstand die beiden ausscheidenden langjährigen Vorstandsmitglieder: die bisherige Vorsitzende Janine Weix und den bisherigen Kassierer Dirk Osmers. Und so mischte sich in die Freude über den kompletten Vorstand auch etwas Sorge: Denn der neue Vorstand ist der jüngste in der KJR-Geschichte: Aus beruflichen Gründen haben mit Janine Weix und Dirk Osmers die letzten "alten Hasen" das Vorstandsteam verlassen. "Dadurch geht viel Erfahrung, Kontinuität und Wissen verloren" bedauert Tobias Aschoff, der daher auch an der Forderung nach hauptamtlicher Unterstützung für die Arbeit des Jugendrings festhält.

Des weiteren wurden auf der Deligiertenversammlung die Tätigkeits- und Kassenberichte des KJRs und der Geschäftsführung des Haus der Jugend in Reichenbach vorgestellt und besprochen. Dabei standen beim KJR vor allem die neuen "KJR-Extended"-Strukturen, bei denen die Arbeitsfelder des KJR auf verschiedene Projektgruppen verteilt wird, im Vordergrund.

Für das Haus der Jugend wurden den insgesamt 27 Anwesenden die anstehenden Baumaßnahmen, die der Attraktivitätssteigerung dienen solle und u.a. einen neuen Spielplatz enthalten, vorgestellt.

Alles in allem hinterließ diese Deligiertenversammlung ein zufriedener Bilck auf die Ergebnisse des Jahres 2007 und einen vorfreudigen Blick auf das kommende Jahr.

Neuste Meldung


Azubi für Haus der Jugend gesucht

Du hast Lust an der Zubereitung von Speisen? Du kochst gerne und arbeitest gerne in einem...




Kommende Termine:


Impressum
Kreisjugendring Witzenhausen e.V. | Walburger Str. 24 | 37213 Witzenhausen
Tel.: 05542/4890 | Fax: 05542/999425 | E-Mail: info@kjr-wiz.de